Freitag, 24. April 2009

WoW, this is great!

Man muss es neidlos anerkennen, Blizzard war und ist die Nummer 1 was Spielspaß angeht.

Mein Todesritter ist schon was länger Level 80, der Jäger arbeitet in Lichtgeschwindigkeit dran (Die XP-Kurve ist unheilig angestiegen). Mittwochs ist Raid-Abend, ansonsten daddelt man halt, wenn es gerade bequem ist. Viele maulen, dass die Bosse nun zu schnell umkippen und das Ganze zu leicht geworden ist, ich persönlich finde den neuen Kurs von Blizzard recht gut. Jeder kann die Bossencounter sehen und auch bestehen, für die ambitionierten Spieler gibt es die so genannten "Hard Modes" mit Extra-Loot und dicken Archievements.

Seit Mittwoch gibt es den Patch 3.1 mit dem neuen Dual-Spec-System, wieder mal zig praktischen Neuerungen und mit Ulduar, der lang ersehnten Raidinstanz, die das mittlerweile überfarmte Naxxramas ablösen soll. Tonnen an neuen Epics, 12 Bosse und vor allem: Style im Kampf gegen die alten Titanen.
Ich hatte erst einen kurzen Ausflug in die 10er-Version von Ulduar und habe das Iron Council mit geplättet. Netter Kampf, coole Effekte, und im Hard Mode (den wir *nicht* versucht haben^^) bestimmt schön knackig. Macht Lust auf mehr :)

Das Tolle ist, dass ich auch während des Semesters noch nebenbei daddeln kann, ohne hinterher zu hinken. Der Zeitaufwand für die meisten "lästigen" Alltäglichkeiten wie Gold verdienen, Handelsberufe skillen usw. ist erheblich gesunken. Wer hätte vor einem halben Jahr behaupten können, dass er Freundin, Uni UND WoW unter einen Hut bekommt? :D

Keine Kommentare:

Kommentar posten